© Christian Kobsch - Bad Feilnbach/Oberbayern - Tel.: +49 5066 6919086 - Mobil: +49 1522 9938683 - tenerifenorte@gmail.com

Selection press releases

Presse
HNA Kassel Mr. Christelli zeigte einen Mix von schlagfertiger Moderation und witzigen Zaubereien an der Bühnenrampe: Eine Klasse für sich!  
Fritzlar-Hom. Allgemeine Die Show begann mit magischen Einlagen durch den Moderator und Zauberer Mr. Christelli, der durch den Abend führte. Mal einfach so aus 10 Euro-Scheinen 100 Euro-Scheine zau-bern oder nur einen Fetzen Papier - er verstand es, das Publikum von Anfang an in den Bann zu ziehen. Zwischendurch sammelte er aus Kleidungsstücken und den Köpfen der Zuschauer im Saal zahlreiche 2- Euro-Stücke ein. "Es ist alles eine Illusion" betonte er, als er das er-staunte Publikum sah.  
Blatt Bad Zwesten Eröffnet wurde die mit zahlreichen Licht-, Nebel- und Pyroeffekten gespickte Show durch den Moderator und Zauberer Mr. Christelli. Er war immer dann mit kleinen, aber feinen Zaubertricks auf der Bühne zu sehen, wenn hinter dem geschlossenen Vorhang Umbauten für den nächsten Showact vorbereitet wurden. Mr. Christelli hatte das Publikum von Anfang an auf seiner Seite. Mr. Christelli verzauberte unter Einbeziehung des Publikums. War es ein 10-Euro-Schein, der sich in 100 Euro verwandelte oder der 50-Euro- Schein, der sich später in einem modellierten Hund wieder fand. Eine "Trickerklärung" des verschwindenden Tuches in einem Ei wies die Zuschauer in die Magie ein. Es war nur eigenartig, dass Mr. Christelli zuletzt das Ei ausschlug und das Tuch dennoch verschwunden war. Seine Glanznummer zeigte er, als er aus einem nassen Stückchen Papier Schnee über die gesamte Bühne zauberte.
Fritzlar-Hom. Allgemeine Im Auftritt wechsel begleitete ihn Zauberkünstler Mister Christelli, der aber keine Zauberei im herkömmlichen Sinne, sondern niveauvolle Unterhaltung bot. Nach der Pause eröffnete Mr. Christelli den zweiten Teil der Show mit seiner unnachahmlichen Art der Moderation: "Hallo, da bin ich wieder ..." und sparte nicht mit weiteren Tricks. Kleine Bälle vermehrten sich, verschwanden und tauchten in der Hand einer Zuschauerin wieder auf.
HNA Kassel Mit Zauberkunststücke brachte Mister Christelli das Publikum immer wieder zum Lachen. Er erwies sich als Meister des blitzschnellen Ballonmodellierens, der die mitwirkenden Zuschauer mit seinen Tierfiguren belohnte.
Frankfurter Rundschau Höhepunkt an beiden Tagen, war die große Zaubershow des Magiers " Mr. Christelli" aus Schwalmtal (Hessen). Mit atemberaubenden Illusionen versetzte er das Publikum in ungläubiges Staunen. Es hätte David Copperfield sein können, der hier, seine Partnerin mit diesen Degen durchbohrt. Alle waren begeistert und zugleich erleichtert, als sie unversehert aus dem Pappkarton herauskam und zudem auch noch das Kleid gewechselt hatte. Standing Ovationen war der Lohn für diese aufwendig gestaltete Magic-Show.  
Schlitzer Bote Der Höhepunkt des Abendes war der Auftritt des bekannten Zauberers "Mr. Christelli". Witzig, locker und auch ein wenig frech, präsentierte er seine vergnüglichen Zaubereien. Das Publikum wurde nicht nur als staunendes Beiwerk verstanden, sondern auch geschickt ins magische Spiel mit einbezogen. Mister Christelli zauberte schon im Magic Castle - Hollywood, für Alfred Biolek und besuchte Siegfried und Roy in Las Vegas!  
Kulturkreis Gedern Es war eine sehr schöne Vorstellung, die Sie mit Ihrem Team gegeben haben - ich habe durchweg nur gute Kritiken gehört - alle waren begeistert - viele wären von Ihnen gerne noch länger "verzaubert" worden. Noch heute rätseln die Gedener wie Ihre Assistentin es geschafft hat, den Degen zu entkommen und vorallem, wo und wie sie sich umgezogen hat! Toller Trick!  
Sparkasse Darmstadt  Mr. Christelli, der Zauberer verstand es... ...mit Hilfe seiner Assistenten......sein Publikum zu verzaubern.